Skip to content
Insights

E-Commerce Blog
An inexpensive, quick and easy way to build beautiful responsive website pages without coding knowledge
Agentur vs. Beratung

Agentur vs. Beratung

Mehr Ergänzung als Ersatz
Welche Dienstleister braucht man im E-Commerce?

Unterschiede und Überschneidungen

Bei der Digitalisierung von Geschäftsmodellen und der Einführung von Online-Handelsplattformen steht man häufig vor der Entscheidung, sich von einer E-Commerce Agentur oder einer E-Commerce Beratung unterstützen zu lassen. Obwohl beide Dienstleister im Bereich E-Commerce tätig sind, gibt es klare Unterschiede in ihrem Angebot und ihren Kernkompetenzen. Und ähnlich wie beim Hausbau bei dem Sie Architekten und Handwerker engagieren ist in einem erfolgreichen E-Commerce Vorhaben immer eine Beratung und operative Agentur involviert.

E-Commerce Beratung
E-Commerce Agentur
Fokus
Planung & Optimierung von Strategien
Betrachtung Business Case
Umsetzung von Aufträgen
Business
Strategische Expertise
Unabhängige Empfehlungen
Ganzheitlicher Ansatz
Markt- und Trendkenntnis
Langfristige Strategieentwicklung
Prozessberatung und -optimierung
Change Management
Technologie, Software & Tools
Unabhängige Empfehlungen
Neutralität bei der Software Auswahl
Keine Produktbindung
Ganzheitlicher IT-Ansatz
Kundenspezifische Lösungen
Operative Umsetzung
Design und Entwicklung
Investitionen
Unabhängig vom Realisierungsaufwand
E-Commerce Beratung vs. E-Commerce Agentur

Was ist die richtige Wahl für Ihr Unternehmen?

In der wachsenden Welt des Online-Handels steht jedes Unternehmen, das den Schritt in den digitalen Markt wagen will, vor einer entscheidenden Frage: Sollte man sich für eine E-Commerce Beratung oder eine E-Commerce Agentur entscheiden? Beide haben ihre eigenen Stärken, und die Entscheidung kann einen erheblichen Einfluss auf den Erfolg Ihres Online-Geschäfts haben.

Eine E-Commerce Beratung legt in der Regel großen Wert auf einen ganzheitlichen Ansatz. Es geht nicht nur um den reinen Verkauf von Produkten online. Vielmehr steht die Entwicklung einer maßgeschneiderten E-Commerce-Strategie im Vordergrund, die genau auf die Bedürfnisse und Ziele Ihres Unternehmens zugeschnitten ist. Hier profitieren Sie von einer tiefen Markt- und Trendkenntnis. Das bedeutet, dass Sie nicht nur informiert werden über das, was aktuell im Online-Handel passiert, sondern auch darüber, wohin sich der Markt in Zukunft bewegen könnte. Eine der größten Stärken einer Beratung ist die Unabhängigkeit. Ohne Bindung an bestimmte Produkte oder Plattformen erhalten Unternehmen Empfehlungen, die wirklich in ihrem besten Interesse sind.

Auf der anderen Seite haben wir die E-Commerce Agenturen, die ihre Stärken vor allem im technischen Bereich und im Design ausspielen. Eine professionelle Präsentation der Produkte, kombiniert mit einer benutzerfreundlichen Oberfläche, kann den Unterschied ausmachen, ob ein Besucher zum Kunden wird oder nicht. Agenturen bringen fundierte Kenntnisse in spezifischen E-Commerce-Plattformen und Tools mit, was besonders nützlich ist, wenn technische Herausforderungen auftauchen. Oft bieten Agenturen auch sogenannte One-Stop-Shop Lösungen an, bei denen von Webdesign über Marketing bis hin zum Kundensupport alles aus einer Hand geliefert wird.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Wahl zwischen einer E-Commerce Beratung und einer E-Commerce Agentur von den individuellen Bedürfnissen eines Unternehmens abhängt und in vielen Fällen beide Dienstleister benötigt werden. Suchen Sie nach strategischer Orientierung und tiefgreifender Marktkenntnis, könnte eine Beratung der richtige Weg sein. Wenn Sie jedoch nur technische Expertise und professionelles Design im Vordergrund sehen, wäre eine Agentur die bessere Wahl.