Am Newsletter anmelden

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Top Beiträge

Mit OroCommerce in den B2B-eCommerce

B2B E-Commerce 01.04.2020

Mit OroCommerce in den B2B-eCommerce

Wir stellen Ihnen regelmäßig neue, besonders innovative oder eben noch unbekannte E-Commerce Lösungen vor. Mit ...

7 vermeidbare Fehler beim Start in den B2B eCommerce

B2B E-Commerce 24.03.2020

7 vermeidbare Fehler beim Start in den B2B eCommerce

Die Digitalisierung und damit verbunden der B2B eCommerce (Business to Business) eröffnet Ihnen als Unternehmer bzw. ...

Nie mehr E-Commerce News verpassen – Jetzt abonnieren!

11 Tipps für Ihren Start in den E-Commerce: Wettbewerbsanalyse

B2B E-Commerce, B2C E-Commerce

Alexander Steireif 17.08.2018

11 Tipps für mehr Erfolg im E-Commerce

Im E-Commerce gibt es viele Dinge zu beachten, speziell wenn Sie neu mit einem Online-Shop (durch)starten. Um den Einstieg zu erleichtern möchte ich Ihnen mit 11 Tipps & Tricks zu verschiedensten Themen weiterhelfen. Heute: Die E-Commerce Wettbewerbsanalyse. Mehr Tipps von mir im kostenfreien E-Book: 77 Tipps für mehr Erfolg im Onlinehandel.

Kennen Sie Ihre Mitbewerber

Als Online-Shop Betreiber sollten Sie so viele Informationen wie nur möglich über Ihre Mitbewerber sammeln. Dabei geht es jedoch nicht darum, Ihre Konkurrenten später zu kopieren!

Machen Sie sich im Vorfeld ein genaues Bild in Hinblick auf Preis- und Sortimentspolitik, im Online-Shop realisierte Features sowie Alleinstellungsmerkmale (USPs). Bekommen Sie ein Gefühl dafür, warum und wie Ihre Mitbewerber Kunden gewinnen. Speziell dadurch erhalten Sie ein besseres Verständnis für die ganze Branche, in der Sie sich bewegen.

Die E-Commerce Wettbewerbsanalyse

Recherchieren Sie im ersten Schritt alle relevanten Mitbewerber und erstellen Sie eine Liste mit Punkten, die Ihnen sowohl positiv wie auch negativ auffallen. Die negativen Dinge gilt es zu übertrumpfen und schlussendlich besser zu machen. Das ist Ihre große Chancen! Denn die Dinge die Ihnen negativ auffallen, sehen die Kunden Ihrer Mitbewerber bestimmt ähnlich kritisch. Hingegen dienen die positiven Punkte als eine Art Best-Practice, an denen Sie sich in Ihrem Online-Shop orientieren können.

Vermeiden Sie aber Dinge, auch wenn sie Ihnen persönlich sehr gut gefallen, nicht einfach und plump zu kopieren.

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.