Am Newsletter anmelden

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Top Beiträge

B2B E-Commerce 27.07.2021 7 Min. Lesezeit

5 Gründe warum sich Shopsystem-Anbieter mit Auswahlprozessen und Pitches schwer tun

Zu welchem System sollen Sie letztendlich greifen, um Ihre E-Commerce Vorstellungen zu realisieren? Was sind die ...

E-Commerce News 23.07.2021 7 Min. Lesezeit

Die eigene E-Commerce Plattform – Aufgaben, Funktionen & erste Schritte

Immer mehr Unternehmen, speziell im B2B-Bereich, drängen auf eigene E-Commerce Plattformen. Die Spanne was diese ...

Nie mehr E-Commerce News verpassen – Jetzt abonnieren!

Deine Daten, Dein Kapital – Digitalisierung nur mit fundierter Datenbasis!

4 Min. Lesezeit Redaktion 16.06.2021
fundierte Datenbasis für alles - econda

Alexandra Bäuerle, Partner Sales Managerin bei econda, im Interview zu den Möglichkeiten der datenschutzkonformen deutschen Alternative einer Tracking- und Reportinglösung – econda Analytics. Alex kümmert sich darum, die E-Commerce Welt von econda zu begeistern. Zudem unterstützt sie als Netzwerkerin Kunden und Partner dabei, gemeinsame Mehrwerte und Synergien zu identifizieren und zu heben.

Die Herausforderung

Kennst Du deine Besucher und die Leistungen deines Shops bei Reichweite, Nutzerzahlen, Produktvermarktung, Conversions, Warenkorbwerten, Kundenbindung und kannst Du damit auch Umsatz und Gewinn konsequent verbessern und lenken – ohne blind auf die Aussagen von Agenturen und Beratern vertrauen zu müssen? Und wenn ja, werden die Daten rechtskonform erhoben? Momentan stehen mit dem Urteil des EuGH von 2020 zum Datenaustausch zwischen Europa und den USA (Privacy-Shield-Abkommen) etliche Geschäftsmodelle US-amerikanischer Anbieter im europäischen Markt auf der Kippe. Informationen über Verbraucher hierzulande seien auf US-Servern nicht vor Behördenzugriffen geschützt.

Wie soll man aber in Zukunft rechtskonform an die Themen Datenerhebung und Analyse im E-Commerce herangehen? Besonders für Mittelständler, die eventuell nicht die Mittel haben, ein mögliches Bußgeld abzufedern, ist die Suche nach professionellen Alternativen von großer Bedeutung. Eine funktionierende und rechtskonforme Webanalyse findet man aber nicht bei jedem Unternehmen im Einsatz. Warum ist das so und welche Alternativen gibt es? Dazu sprachen wir mit Alexandra Bäuerle, Partner Sales Managerin bei econda.

Alexandra – wer oder was ist econda?

econda ist ein SaaS-Anbieter für Web-Tracking und Web-Analytics. Wir erfassen für über 1.000 Kunden täglich Milliarden von E-Commerce Daten von tausenden Online Shops aus allen Ländern der Erde. Wir speichern diese Daten, reichern sie an und stellen transparente Reportings bereit. KI-gestützt berechnen wir Nutzerprofile und Produktempfehlungen und geben diese in Echtzeit an Kundenshops zurück. Alles datenschutzkonform und made in Germany.

Datenschutzkonform ist das Stichwort, ist das aktuell eine Herausforderung?

Das ist in der Tat ein Problem. Das prominenteste Beispiel dafür ist Google Analytics. Google Analytics war und ist für einige Shops in der Vergangenheit vollkommen ausreichend gewesen. Allerdings dürfte inzwischen jedem klar sein, dass beim Einsatz von Google Analytics der Datenschutz wirklich problematisch ist. Niemand weiß, was Google mit den von Dir gesammelten Daten anstellt. Mit dem gekippten Privacy Shield, DSGVO und Co. hat sich die Lage hier sogar noch verschärft. Wenn Du Daten erfassen und analysieren willst, hast Du jetzt eine Vielzahl an Richtlinien und Gesetzen einzuhalten. Kurzum: Du kannst mit Google Analytics so nicht wirklich 100% rechtskonform arbeiten und setzt Dich immer der Gefahr einer Abmahnung aus.

Von Anfang an rechtssicher – das fängt also bei der DSGVO-konformen Datenerhebung an?

Ja, aber wie stellt man das an? Diese Frage stellen sich Unternehmen, wenn sie zu uns kommen. Die essenzielle Grundlage für eine optimale Analyse- und Trackinglösung und eine rechtskonforme Datenerhebung ist ein nutzerfreundliches Consent Management. Bereits von Beginn an sollte die Einstellung des Consentbanners für Besucher so komfortabel und einfach verständlich sein, dass eine einwandfreie Einstimmung gegeben werden kann und keine Trackingverluste entstehen.

Die technische Lösung ist die Datenerhebung als First Party Cookie inklusive eines anonymen Messmodus. econda bietet die Möglichkeit, jeden Besucher einer Webseite zu messen und liefert die dazu erforderlichen und funktionalen Cookies auf deiner Domain. Somit können Besucher, die nicht allen umfangreichen Trackingvarianten zugestimmt haben, anonymisiert gewertet und erfasst werden und auch deren Klickpfade oder Interaktionen mit Deiner Seite in deine Auswertungen einfließen.

Was ist mit Opt-outs?

Opt-outs sind kein Problem: Tracking ist auch ohne Einwilligung möglich. Das heißt, wir erfassen trotz Opt-out des Kunden zum Beispiel noch die sessionbasierten Daten und können damit Marketingkampagnen bedienen oder Produktempfehlungen ausspielen. Trotz maximalem Datenschutz bleiben unsere Kunden also maximal handlungsfähig.

Und besonders wichtig sind noch 2 Aspekte:

  • Deine Daten sind deine Daten und sollten es auch bleiben. econda Analytics arbeitet auf Basis von Rohdaten – ohne Sampling. Wir werten anhand von Rohdaten aus, was es uns ermöglicht auch in die Tiefe der einzelnen Besuche zu analysieren.
  • Datengetriebene Geschäftsmodelle sind der Erfolgsgarant für die Zukunft! econda misst auch in Echtzeit. Verschwende keine Arbeitszeit mehr mit Warten auf Analyseergebnisse. Dank Aggregation der wichtigsten Analysen erreichst Du höchste Geschwindigkeit.

Wo liegt denn die Zukunft des Trackings und der Webanalyse?

Wir werden bei den Themen Auftragsdatenverarbeitung oder der ePrivacy sehen, dass die aktuellen Entscheidungen noch weiter vorangetrieben werden. Viele Firmen warten daher noch ab, bis es entsprechende Urteile oder Bußgeldkataloge gibt, die sie dann zum Handeln zwingen. Doch für eine langfristige Investition in die Optimierung und datengetriebene Potenzialschöpfung deines Online-Shops sollte dein Unternehmen zeitnah handeln. Gerade jetzt ist es besonders wichtig, nichts dem Zufall zu überlassen oder von Adhoc-Entscheidungen der Gerichte überrollt zu werden. Dementsprechend solltest Du auf optimale Partner und Lösungsanbieter bauen.

Umso mehr freuen wir uns, dass wir gemeinsam mit Euch ein Paket für die E-Commerce Masterclass Shop-Optimierung schnüren konnten.

Über econda:

Höchstleistungen im E-Commerce sind unser Tagesgeschäft – Deins auch?

econda erfasst für über 1.000 Kunden tagtäglich Milliarden von E-Commerce Daten von tausenden Online Shops aus allen Ländern der Erde. Wir speichern diese Daten, reichern sie an und stellen Reportings bereit – wir berechnen Nutzerprofile und Produktempfehlungen basierend auf Künstlicher Intelligenz und geben diese in Echtzeit an Kundenshops zurück. Alles datenschutzkonform – Made in Germany.

Kontakt:
Alexandra Bäuerle
Tel. +49 721 663035-365
E-Mail [email protected]

[optin-monster slug='v5cwjbwbeekham2l6keg']

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.