Skip to content
Alexander Steireif 04.03.2019 13:10:04 1 Min. Lesezeit

IHK Magazin: E-Commerce – Auf die richtige Software kommt es an

Regelmäßig werde ich von Unternehmen gefragt, welche Onlineshop-Software denn aktuell die „beste“ am Markt sei. Schließlich möchte man keinen Fehler machen, wenn es um die Entscheidung für einen eigenen Onlineshop geht.

Onlineshop-Software ist auch nur ein Werkzeug

Viele sind der Ansicht, dass sich Fehler vermeiden lassen, in dem man auf den Spitzenreiter setzt. Doch gibt es im E-Commerce eben nicht die „beste“ Software. Eine Onlineshop-Software ist am Ende des Tages nur ein Werkzeug – und bei einem Werkzeug unterscheiden Sie doch auch nicht nach gut oder schlecht. Es kommt darauf an, was Sie tun möchten und ob das Werkzeug zu dieser Aufgabe passt. Einen Nagel schlägt man nicht mit einem Schraubenzieher in die Wand. Das macht den Schraubenzieher aber nicht zu einem schlechten Werkzeug. Es ist nur schlicht das falsche Werkzeug für die Anforderung.

Wahl ist abhängig von Anforderungen

Je nachdem, welche Anforderungen Sie haben, eignet sich die eine oder andere Webshop-Software eben besser als die andere. Nur wenn Sie Ihre Anforderungen im Detail kennen, können Sie aber mit Gewissheit die richtige Software, also das passende Werkzeug, identifizieren.

Mehr Infos im IHK Magazin Wirtschaft

se/Magazin_Wirtschaft/Magazin-Wirtschaft-Aktuelle-Ausgabe/Online-lesen/magazin-wirtschaft/3564194Im Rahmen eines Beitrags im IHK Magazin Wirtschaft (Ausgabe März 2019) habe ich dieses Thema im Detail aufgegriffen und in vier einfache Schritte zerlegt. Somit erhalten Sie einen guten Ein- und Überblick in die Auswahl der richtigen Lösung für Ihr E-Commerce Projekt.

Zur Online-Ausgabe des IHK Magazin Wirtschaft März 2019
Alternativ können Sie das PDF hier herunterladen.

KOMMENTARE